Jugend Rundenwettkampf 2013

1. Durchgang

 
Name Vorname Klasse Sportgerät Ergebnis
Schwarz Christian Schüler LG 53
Meiler Anna Schüler LG 107
Deierl Zacharias Schüler LG 82
Bottek Lukas Jun B LP 337

2. Durchgang

 
Name Vorname Klasse Sportgerät Ergebnis
Schwarz Christian Schüler LG 73
Meiler Anna Schüler LG 118
Deierl Zacharias Schüler LG 79
Bottek Lukas Jun B LP 345

3. Durchgang

 
Name Vorname Klasse Sportgerät Ergebnis
Schwarz Christian Schüler LG 64
Meiler Anna Schüler LG 116
Deierl Zacharias Schüler LG 81
Bottek Lukas Jun B LP 339

4. Durchgang

 
Name Vorname Klasse Sportgerät Ergebnis
Schwarz Christian Schüler LG 76
Meiler Anna Schüler LG 129
Deierl Zacharias Schüler LG 82
Bottek Lukas Jun B LP 334

5. Durchgang

 
Name Vorname Klasse Sportgerät Ergebnis
Schwarz Christian Schüler LG 93
Meiler Anna Schüler LG
Deierl Zacharias Schüler LG 96
Bottek Lukas Jun B LP 356

6. Durchgang

 
Name Vorname Klasse Sportgerät Ergebnis
Schwarz Christian Schüler LG 74
Meiler Anna Schüler LG
Deierl Zacharias Schüler LG 61
Bottek Lukas Jun B LP

Faschingsschießen 2013

Knacker statt Krone – Paulsdorfer Schützen ermitteln Faschingskönig

34 Maschkerer tummelten sich im Schützenheim und nahmen am Faschingsschießen teil, das die Schützengesellschaft Paulsdorf erstmals an den neuen elektronischen Schießständen austrug. Mit drei Schüssen galt es elf Ringe zu erzielen oder möglichst nah dran zu sein.

Bei den Erwachsenen schaffte diese Vorgabe Gerhard Singer, er wurde somit Faschingskönig. Als Faschingsliesl mit dem zweitbesten Ergebnis stand ihm, wie auch im Leben, Ingrid Singer zur Seite. Der Faschingskönig wurde mit einer „Knackerkette“ dekoriert, die Liesl erhielt eine Riesenbrezel. 1. Ritter Herbert Bernet und 2. Ritter Elfriede Pichl durften je ein Schwert aus Laugenteig in Empfang nehmen. Die Reichsinsignien wurden gestiftet und von allen Schützen vertilgt.
faschingsschiessen_2013_1

Erstmals wurde die Schützenjugend separat bewertet. Hier siegte Celina Zahner vor Milena Meiler, Amelie Zahner, Laura Schörner und Julian Meiler. Als Beste bekam Zahner eine Laugenbrezel, für alle anderen gab es Süßigkeiten. Für das leibliche Wohl war mit Gulaschsuppe und Würsteln sowie Getränken gesorgt.
faschingsschiessen_2013_2

 

Jahreshauptversammlung 2013

Die Schützengesellschaft Paulsdorf hat derzeit 150 Mitglieder, darunter fünf neu hinzugekommene Jungschützen. In ihrem Bericht zur Jahreshauptversammlung blickte Oberschützenmeisterin Maria Aschenbrenner auf das Faschingsschießen mit Kappenabend, die Königsproklamation, das Hubert-Hebling- und Marianne-Bernet-Gedächtnisschießen, sowie das Peter-Petrowski-Gedächtnisschießen bei I und Tell, das Er-und-Sie-Schießen und das Weihnachts- sowie das Geburtstagsschießen des vergangenen Jahres zurück. Das vereinsinterne Sommerfest bei schönem Wetter war gut besucht.

Sportleiter Gerhard Singer ließ das abgelaufene Sportjahr Revue passieren. An der Gaumeisterschaft nahmen vier Mannschaften mit 16 Schützen teil. Die Damenmannschaft (Luftgewehr) erreichte den 3. Platz, die Herren Schützenklasse (Luftpistole) ebenso. Im Einzel (Luftgewehr) erzielte Sigrid Schörner mit 370 Ringen den 9. Platz, Markus Bechtl (Luftpistole) mit 362 Ringen Platz vier.

Am Ligenkampf beteiligten sich vier Mannschaften. Die Luftpistolenschützen in der Kreisliga kamen auf den 2. Platz, die 1. Mannschaft (Gauliga A) Luftgewehr den 4. Platz, die 2. Mannschaft (Gauliga B) belegte den 6. Platz. Die Luftgewehr-Damen (Breitensport Gauliga D) schafften den 4. Platz. Am Gauschießen in Hirschau hatten dreizehn Schützen teilgenommen.

An der Landkreismeisterschaft beteiligten sich fünf Teams mit 25 Schützen. Die Mannschaft 1 in der Damenklasse (Luftgewehr) mit Sigrid Schörner, Andrea Meiler und Silke Reindl erreichte den 3. Platz, die 2. Mannschaft in der Damenklasse (Luftgewehr) mit Ingrid Singer, Susanne Reinwald und Carolin Reichl kamen auf den 4. Platz, die Mannschaft in der Seniorenklasse (Luftgewehr) mit Maria und Robert Aschenbrenner sowie Vitus Reichl errangen den 2. Platz. In der Einzelwertung der Landkreis-meisterschaft Luftgewehr ist der 6. Platz von Vitus Reichl (Senioren) und der 5. Platz von Elfriede Pichl (Senioren weiblich) hervorzuheben, ebenso der 3. Platz von Siegbert Rühlicke in Luftpistole (Senioren).

In der Jahreshauptversammlung wurden auch die Vereinsmeister geehrt. Bei Luftgewehr Schüler siegte Anna Meiler vor Zacharias Deierl und Christian Schwarz. Bei Luftpistole Junioren erreichte Lukas Bottek den 1. Platz mit 334 Ringen. In der Damenklasse (Luftgewehr) erzielte Sigrid Schörner mit 368 Ringen den 1. Rang. Auf Platz 2 kam Tanja Singer (355), auf Platz 3 Silke Reindl (352). Bei Luftgewehr Schützenklasse siegte Joachim Baldauf mit 376 Ringen, gefolgt von Christian Reindl mit 352 Ringen und Gerhard Singer mit 318 Ringen. Bei Luftgewehr Damen Altersklasse erreichte Marietta Reichl den 1. Platz, Maria Aschenbrenner Platz 2. Bei Luftpistole siegte Siegbert Rühlicke mit 369 Ringen, gefolgt von Markus Bechtl (362) und Simon Rühlicke (340). Alle platzierten Vereinsmeister erhielten Urkunden.

jahreshauptversammlung_2013_2

Für 25 Jahre Treue zum Verein erhielten Christiane Hammer und Susanne Reinwald die Ehrennadel des Oberpfälzer Schützenbundes mit Urkunde. Für zehn Jahre Vereinszugehörigkeit überreichte sie Christian Schörner die Vereinsnadel mit Urkunde. Das Ehrenzeichen in Silber des OSB mit Urkunde erhielten Ingrid Singer und Markus Felbinger für Verdienste um die Schützenjugend und für den großen Einsatz als Sportleiter Gerhard Singer, sowie Christian Schörner für besondere Mitarbeit im Schützenwesen. Mit dem Verdienstabzeichen am Bande wurde Robert Aschenbrenner geehrt.

jahreshauptversammlung_2013_1

Zum Schützenmeister wurde Christian Schörner gewählt, seine Stellvertreterin ist Maria Aschenbrenner. Weitere Funktionäre sind Schatzmeisterin Elfriede Pichl (Stellvertreterin Anna Meiler), Schriftführerin Tanja Singer, Pressewart Stefanie Richter, die Sportleiter Gerhard Singer, Vitus Reichl und Richarda Hebling, die Damenleiterinnen Sigrid Schörner, Susanne Reinwald und Silke Reindl, die Jugendleiter Ingrid Singer, Markus Felbinger und Simon Rühlicke, die Gerätewarte Robert Meiler und Robert Aschenbrenner. Die Kasse prüfen Andrea Meiler und Josef Groß, Beiräte sind Robert Aschenbrenner, Andreas Reinwald und die Ehrenmitglieder, die Fahnenabordnung bilden Stephan Meiler, Jürgen Pichl, Michael Meiler, Lukas Bottek und Wolfgang Bernet.

Weihachtsschießen 2012

Bei gemütlichem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen wurden die Preise des Weihnachtschießens und des Geburtstagsschießens für das zweite Halbjahr verteilt. Es nahmen 37 Schützen teil.

In der Kategorie Festschießen siegte bei den freih stehend schießenden Schützen Tanja Singer mit einem 32,6-Teiler vor Stefan Meiler (43,9) und Ingrid Singer (59,1), bei den aufgelegt Schießenden kam Josef Groß auf Platz eins mit einem 69,4-Teiler, gefolgt von Stefanie Richter (86,4) auf Platz zwei und Vitus Reichl (92,2) auf dem 3. Platz. Auf Glück-Meister errang Susanne Reinwald bei den frei stehenden Schützen den Sieg mit einem 32,9-Teiler. Auf Platz zwei kam Sigrid Schörner mit 93 Ringen, auf Platz drei Anna Meiler jun. mit einem 70,5-Teiler.

Bei den aufgelegt schießenden Schützen setzte sich Richard Butz mit einem 54,8-Teiler an die Spitze, vor Anna Meiler sen. mit 88 Ringen und Robert Meiler mit einem 58,4-Teiler. Alle Teilnehmer konnten sich je nach Platzierung einen Preis aussuchen.

Am Schießen auf die Bauernscheibe beteiligten sich 21 Schützen. Monatlich mussten zehn Monate lang mindestens drei Schuss abgegeben werden, um in der Wertung zu bleiben. Die drei besten Teiler wurden gewertet. Es siegte Sigrid Schörner und kam damit auf die Bauernscheibe vor Vitus Reichl und Robert Meiler. Alle Teilnehmer erhielten Preise.

Er- und Sie-Schießen 2012

Am Er&Sie-Schießen des Paulsdorfer Schützenvereins beteiligten sich 26 Schützen. Nach einer Brotzeit nahm Sportleiter Gerhard Singer die Siegerehrung vor. Als Beste konnten sich Tanja Singer und Andreas Felbinger auf der Schützenscheibe eintragen. Platz zwei belegten Susanne Reinwald und Robert Meiler, gefolgt von Andrea Meiler und Stephan Meiler. Die drei erstplatzierten Paare erhielten Geschenke.

er_und_sie_schiessen_2012_1

Die siegreichen Teams beim Er&Sie-Schießen (von links): Andrea Meiler, Stephan Meiler, Tanja Singer, Andreas Felbinger, Robert Meiler, Susanne Reinwald mit Sohn Jonas.

Geburtstagsschießen 2012

Am Geburtstagsschießen für das erste Halbjahr beteiligten sich 19 Schützen. Bei nicht aufgelegten Schießen siegte Marietta Reichl mit einem 45,8-Teiler (Dritte von rechts) vor Maria Aschenbrenner mit einem 97,3-Teiler (rechts) und Ingrid Singer mit einem 113,1-Teiler (Zweite von links). Bei den aufgelegt Schützen kam Vitus Reichl auf Platz eins (Zweiter von rechts). Platz zwei belegte Günther Pichl (links) vor Stefanie Richter (Dritte von links).

geburtstagsschiessen_2012_1

Am Schießen auf die Geburtstagsscheibe von Günther Pichl (Zweiter von links) beteiligten sich 37 Schützen. Als Siegerin konnte sich Sigrid Schörner (links) mit einem 77,8-Teiler den Eintrag auf der Scheibe sichern. Platz zwei belegte Marianne Petrowski (Zweite von rechts) mit einem 86,1-Teiler, Platz drei Roland Nimmerrichter (rechts) mit einem 98,1-Teiler.

geburtstagsschiessen_2012_2

Gedächtnisschießen Marianne Bernet

gedaechtnisschiessen_marianne_bernet_2012_1

Am Gedächtnisschießen für Marianne Bernet beteiligten sich 29 Schützen der Schützengesellschaft Paulsdorf. Es siegte Sigrid Schörner mit 89 Ringen und einem 20,3-Teiler. Mit 92 Ringen um einem 47,4-Teiler erreichte Stefanie Richter Platz 2. Platz 3 belegte Christa Tröster (68 Ringe, 55,4-Teiler). Die drei Erstplazierten erhielten Geldpreise (von links): Oberschützenmeisterin Maria Aschenbrenner, Christa Tröster, Sigrid Schörner, Stefanie Richter und stellvertretender Schützenmeister Christian Schörner.

Hubert-Hebling-Gedächtnisschießen 2012

hubert_hebling_schiessen_2012_1

Nach zehnmonatiger Laufzeit endete bei der Schützengesellschaft Paulsdorf das Hubert-Hebling-Gedächtnisschießen. Pro Monat mussten mindestens zehn Schuss abgegeben werden, um in die Wertung zu kommen. In die Bewertung flossen die drei besten Teiler ein. Nun fand die Preisverteilung statt. Die drei Erstplatzierten erhielten Gutscheine. Mit einem Gesamt-Teiler von 91,3 holte sich Ingrid Singer (links) den Sieg. Platz zwei belegte Susanne Reinwald (Mitte) mit einem 129,2-Gesamtteiler, Platz drei Sigrid Schörner (rechts) mit einem 176,7-Gesamtteiler.