Alle Beiträge von Markus Felbinger

Pausldorf Pokal 2016

Bei der Schützengesellschaft Paulsdorf wurde zum 2. Mal der Paulsdorf-Pokal ausgetragen. Zehn Monate lang mussten mindestens je zehn Schuss abgegeben werden, um in der Wertung zu bleiben. 16 Schützen beteiligten sich daran. Die drei besten Teiler kamen in die Wertung. Bei freistehend siegte Susanne Reinwald mit einem Gesamt-Teiler von 117,0, gefolgt von Sigrid Schörner mit 121,3 und Siegbert Rühlicke mit 189,6. Bei aufgelegt setzte sich Robert Meiler mit einem Gesamt-Teiler von 101,0 durch. Platz 2 belegte Stefanie Richter mit 157,9, Platz 3 ging an Anna Meiler sen. mit 229,6. Jeweils die drei Erstplatzierten erhielten Geldpreise, die die Vorjahressieger spendiert hatten. Die beiden Erstplatzierten konnten die Wanderpokale für ein Jahr mit nach Hause nehmen.
paulsdorf_pokal_2016_1
Bild von links: Susanne Reinwald, Siegbert Rühlicke, Sigrid Schörner, Anna Meiler, Robert Meiler, Stefanie Richter

Damen-Wanderpokalschiessen 2016

Am internen Damenwanderpokalschießen der Schützengesellschaft Paulsdorf nahmen 17 Damen teil. Nach dem Kaffeetrinken mit selbstgebackenen, spendierten Kuchen der Schützinnen nahm Damenleiterin Sigrid Schörner die Preisverteilung vor. In den Kategorien freistehend und aufgelegt mussten 20 Schuss abgegeben werden. Ganz vorne bei freistehend stand Sigrid Schörner mit einem 31-Teiler und 187 Ringen. Den 2. Platz belegte Tanja Singer mit einem 40-Teiler und 180 Ringen. Auf Platz 3 kam Silke Reindl mit einem 68-Teiler und 180 Ringen. Bei aufgelegt setzte sich Stefanie Richter mit einem 40-Teiler und 185 Ringen an die Spitze. Den 2. Platz erreichte Helene Groß mit einem 34-Teiler und 148 Ringen, gefolgt von Christa Tröster auf dem 3. Platz mit einem 59-Teiler und 172 Ringen. Die beiden Erstplatzierten erhielten Pokale, alle Teilnehmerinnen konnten sich, je nach Platzierung, einen meist blumigen Preis aussuchen.

Bild von links: Stefanie Richter, Christa Tröster, Helene Groß, Silke Reindl, Sigrid Schörner, Tanja Singer.

Faschingsschießen 2016

29 originell verkleidete Schützen beteiligten sich am Faschingsschießen der Schützengesellschaft Paulsdorf. Auf eine speziell präparierte Scheibe mussten fünf Schuss abgegeben und möglichst hohe Ringzahlen erreicht werden. Faschingskönig mit 35,7-Ringen wurde Gerhard Singer, seine Liesl heißt Milena Meiler (31,3). Als 1. Ritter stand ihm Herbert Bernet (31,7), als 2. Ritter Susanne Reinwald (30,3) zur Seite. Der König erhielt eine Knackerkette, die Liesl eine Riesen-Brezel, die Ritter je ein Laugenschwert. Unter großem Hallo wurden die Reichsinsignien verspeist.
faschingsschiessen_2016_2
Bild von links: Susanne Reinwald, Milena Meiler, Gerhard Singer, Herbert Bernet, Schützenmeister Schristian Schörner.

Sechs „Models“ liefen über den Cat-Walk und präsentierten unter großem Gelächter die vielen Anwendungsmöglichkeiten einer langen Unterhose, z.B. als Turban gegen die Sonne, als Stola, als Servierschürze mit Einwurfschlitz fürs Trinkgeld, als Nierenwärmer, usw. Nach der Stärkung mit Pfundstopf oder Wienerln folgte die Maskenprämierung. Mit großem Vorsprung landete der Dalmatiner auf dem 1. Platz. Das Hühnerpaar mit großem Pappmaché-Ei schaffte es auf Platz 2. An dritter Stelle reihten sich Schneewittchen und die sieben Zwerge ein. Platz 4 belegte der Clown gefolgt von der Pils-Flasche. Alle erhielten süße Preise.
faschingsschiessen_2016_1
Bild: Prämierte Masken

Jahreshauptversammlung 2016

Schützenmeister Christian Schörner blickte auf das vergangene Schützenjahr zurück. Die SG Paulsdorf hat derzeit 132 Mitglieder.
Das Champioms-League-Schießen ging in die 2. Runde, der Paulsdorf-Pokal läuft noch bis zur Königsproklamation. Vereinsmeister wurden ausgeschossen, ebenso die Bauernscheibe. Es fanden Geburtstags-, Er & Sie-, Faschings-, Königs- und Weihnachtsschießen statt. Vor der Sommerpause gab es Mitte Juli wieder ein Sommerfest, an dem die Sieger des Geburtstagsschießens für das 1. Halbjahr gekürt wurden. Die Schießstände waren das ganze Jahr gut belegt, auch durch die Rundenwettkämpfe, dem Jugendtraining jeweils Dienstag, sowie den Vereinsabenden mit Training immer Freitags. Im August gab es im Rahmen des Ferienprogrammes ein Schnupperschießen. Die Jugendgaumeisterschaft des Gaues Amberg fand im März im Schützenheim statt.
Sportleiter Gerhard Singer ließ das vergangene Jahr Revue passieren. An der Gaumeisterschaft nahmen zwei Mannschaften und 14 Schützen teil. Die Mannschaft Damenklasse LG mit Sigrid Schörner, Silke Reindl und Susanne Reinwald erreichten den 2. Platz. Im Einzel LG Damenklasse kam Sigrid Schörner auf den 10. Platz, LG Altersklasse Damen Ingrid Singer auf Platz 6. Bei Luftpistole Senioren schaffte Siegbert Rühlicke den 3. Platz.
Im Ligenkampf landete das Team Luftpistole in der Bezirksliga auf Platz 5. Mit dem Luftgewehr kam die 1. Mannschaft in der Gauliga A auf Platz sechs, die LG Damen Breitensport in der Gauliga D auf den 4. Platz. 14 Schützen beteiligten sich am Gaukönigsschießen in Neumühle. Die SG Paulsdorf stellte mit Gerhard Singer den Gaukönig und mit Stephan Meiler den 2. Gauritter.
Bei den Landkreismeisterschaften belegte die Mannschaft LG Damenklasse den 2. Platz, in der Seniorenklasse LG Damen den 3. Platz. Die Herren der Schützenklasse Luftpistole kamen auf den 4. Rang. In der Einzelwertung ist der 2. Platz LG Altersklasse Damen von Ingrid Singer hervorzuheben.
Damenleiterin Sigrid Schörner berichtete von den diversen Schießen im abgelaufenen Jahr. Unter anderem beteiligten sich die Damen am Schießen auf den Gaudamenwanderpokal. Zwei Mannschaften gingen an die Stände. Sowohl im Mai als auch im Oktober kamen die Damen mit einem Pokal heim. Am Ranglistenschießen beteiligte sich nur Sigrid Schörner.
Jugendleiter Markus Felbinger berichtete von den Aktivitäten der Schützenjugend im letzten Jahr. Beim Königsschießen wurde Laura Schörner Jugendkönigin; Jugendritter Christian Schwarz und Filiz Türksever stehen ihr zur Seite. Beim Rundenwettkampf der Jugend erreichte Christian Schwarz Platz 1, Filiz Türksever Platz 5. Bei der OSB-Jugendrangliste in Pfreimd durfte Filiz Türksever für den Gau Amberg antreten. Bei der Landkreismeisterschaft erreichten Filiz Türksever und Lukas Bottek den 2. Platz, Julian Meiler den 3. Platz. Bei der Gaumeisterschaft kamen Lukas Bottek und Christian Schwarz auf den 1. Platz, Filiz Türksever auf den 3. Platz und Zacharias Deierl auf Platz 6. Lukas Bottek, Christian Schwarz und Filiz Türksever konnten sich für die Landesmeisterschaft in Pfreimd qualifizieren. Lukas Bottek schaffte den 3. Platz. Dreimal war die Jugend beim Kegeln; am Gaujugendtag konnte Bogenschießen ausprobiert werden. Im Sommer gab es einen Räuberabend. Grillen und eine Nachtwanderung stand auf dem Programm mit Übernachtung und Frühstück im Schützenheim. Am Ferienprogramm der Gemeinde Freudenberg hatten 17 Kinder teilgenommen. Mit dem neuen Lichtgewehr konnten sie den Schießsport kennenlernen. Markus Felbinger stellte für heuer wieder Kegeln oder Bowling, einen Räuber- und Spieleabend in Aussicht. Außerdem soll Sommerbiathlon ausprobiert werden.
Schatzmeister Michael Plata zeigte sich mit der finanziellen Situation der Schützengesellschaft zufrieden.
2. Bürgermeister Franz Weiß bescheinigte der SG Paulsdorf ein sehr reges Vereinsleben, das in den drei Punkten Sport, Jugendarbeit und Geselligkeit ein komplettes Gesamtbild ergibt. Er dankte im Namen der Gemeinde allen Mitgliedern, die zu ihrem Verein halten und der Vorstandschaft für ihre ausgezeichnete Arbeit. Zum Schluss gratulierte er allen Gewinnern und Jubilaren und wünschte der SG einen guten Verlauf für das Sportjaht 2016.
2. Gauschützenmeister Stephan Brem überbrachte die Grüße des Schützengaues Amberg. Er bescheinigte der SG ein reges Schützenleben. Den Verantwortlichen dankte er und zollte ihnen Achtung für die Gute Arbeit. Dem Verein wünschte er für 2016 alles Gute.

Schützenmeister Christian Schörner und seine Stellvertreterin Maria Aschenbrenner nahmen bei der Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Paulsdorf Ehrungen vor. Für 25-jährige Vereinstreue erhielten Stefanie Richter, Uwe Richter, Carolin Plata, Armin Zilbauer, Veronika Rühlicke und Norbert Probst Ehrennadeln des Oberpfälzer Schützenbundes in Silber und Urkunden des Deutschen Schützenbundes. Ebenso 25 Jahre im Verein ist der ehemalige Gauschützenmeister Roland Nimmerrichter. Er erhielt die Freundschaftsnadel der SG Paulsdorf. Für zehnjährige Mitgliedschaft erhielt Andreas Felbinger die Vereinsnadel.
jahreshauptversammlung_2016_3
Bild von links: Roland Nimmerrichter, Veronika Rühlicke, 2. Gauschützenmeister Stephan Brem, Armin Zilbauer, Stefanie Richter, Carolin Plata, Uwe Richter, Schützenmeister Christian Schörner.

Sportleiter Gerhard Singer zeichnete die Vereinsmeister aus. Bei Luftgewehr Damenklasse siegte Sigrid Schörner mit 374 Ringen vor Tanja Singer und Susanne Reinwald mit je 361 Ringen. In der Schützenklasse setzte sich Joachim Baldauf mit 371 Ringen an die Spitze. Platz 2 belegte Christian Schörner, Platz 3 Gerhard Singer. Bei Damen Altersklasse verbuchte Maria Aschenbrenner für sich den Sieg vor Marietta Reichl. Bei Luftpistole siegte Markus Bechtl mit 359 Ringen gefolgt von Michael Meiler (350) und Siegbert Rühlicke (345).
jahreshauptversammlung_2016_1
Bild von links: Tanja Singer, Gerhard Singer, Sigrid Schörner, Siegbert Rühlicke, Maria Aschenbrenner, Christian Schörner, Marietta Reichl

Jugendleiter Markus Felbinger und seine Stellvertreterin Ingrid Singer kürten die Vereinsmeister der Schützenjugend. In der Klasse Luftgewehr Schüler aufgelegt siegte Arif Türksever. Bei Schüler setzte sich Filiz Türksever vor Milena Meiler an die Spitze. Den 1. Platz bei Jugend errang Zacharias Deierl mit 301 Ringen. In der Kategorie Luftpistole kam Andreas Schwarz auf den 1. Platz. Bei den Jugend/Junioren siegte Lukas Bottek mit 329 Ringen, Platz 2 belegte Christian Schwarz (298) auf Platz 3 kam Julian Meiler (266).
jahreshauptversammlung_2016_2
Bild von links: Simon Rühlicke, Ingrid Singer, Filiz Türksever, Julian Meiler, Lukas Bottek, Markus Felbinger, Zacharias Deierl, Schützenmeister Christian Schörner

Weihnachtsschiessen 2015

Nach dem besinnlichen Teil der Weihnachtsfeier bei der Schützengesellschaft Paulsdorf fand die Preisverteilung des Weihnachtsschießens statt. Am Schießen beteiligten sich 37 Schützen. Sportleiter Gerhard Singer nahm die Preisverteilung vor. Auf Glück Meister freistehend siegte Sigrid Schörner mit 93 Ringen vor Tanja Singer mit einem 32,2-Teiler und Silke Reindl mit 88 Ringen. Bei den aufgelegt Schießenden setzte sich Robert Meiler mit 91 Ringen auf den 1. Platz. Auf den 2. Platz kam Helene Groß mit einem 29,4-Teiler, auf Platz 3 Herbert Bernet mit 88 Ringen. Es gab Geldpreise zu gewinnen.
weihnachtsschiessen_2015_1
Foto von links: Tanja Singer, Sigrid Schörner, Silke Reindl, Helene Groß, Robert Meiler, Herbert Bernet.

Auf Fest schossen ebenfalls 37 Schützen. Bei freistehend errang Sigrid Schörner mit einem 38,8-Teiler den Sieg, auf Platz 2 folgte Ingrid Singer (88,2), Platz 3 belegte Silke Reindl (115,5). Bei den aufgelegt Schießenden setzte sich Vitus Reichl mit einem 96,1-Teiler an die Spitze. Auf Platz 2 kam Robert Meiler mit einem 132,2-Teiler, auf Platz 3 Stefanie Richter (140,4). Alle Teilnehmer konnten sich je nach Platzierung einen Preis aussuchen.
weihnachtsschiessen_2015_2
Foto von links: Robert Meiler, Stefanie Richter, Sigrid Schörner, Silke Reindl, Ingrid Singer, Schützenmeister Christian Schörner.

Bauernscheibe 2015

Am Schießen auf die Bauernscheibe beteiligten sich 22 Schützen. Es mussten zehnmal je drei Schuss abgegeben werden. Es wurde in den Kategorien freistehend und aufgelegt geschossen. Die zehn besten Teiler aus den Dreierserien wurden addiert. Bei den freistehend schießenden Schützen siegte Sigrid Schörner mit einem Gesamtteiler von 1490,3 vor Susanne Reinwald mit 1518,6 auf Platz 2 und Siegbert Rühlicke mit 1670,3 auf dem 3. Platz. Bei den aufgelegt schießenden Schützen setzte sich Richard Butz mit einem Gesamtteiler von 1271,6 an die Spitze gefolgt von Stefanie Richter mit 1276,1 und Vitus Reichl mit 1347,2. Als Preise gab es Naturalien, d.h. die Weihnachtsgans- bzw. Entenbraten waren für die Feiertage gesichert. Alle konnten sich einen Preis je nach Platzierung aussuchen.
bauernscheibe_2015_1
Foto von links: Richard Butz, Stefanie Richter, Sigrid Schörner, Susanne Reinwald, Schützenmeister Christian Schörner

Geburtstagsscheibe Herbert Bernet

Am Schießen auf die Geburtstagsscheibe von Ehrenoberschützenmeister Herbert Bernet beteiligten sich 28 Schützen. Nach einer zünftigen spendierten Brotzeit folgte die Preisverteilung. Den 1. Platz belegte Siegbert Rühlicke mit einem 10-Teiler und sicherte sich somit den Eintrag auf der Scheibe. Auf Platz 2 kam Maria Aschenbrenner mit einem 23-Teiler. Auf den 3. Platz schaffte es Ingrid Singer mit einem 68-Teiler. Alle drei Platzierten erhielten Pralinen und Geldpreise.
geburtstagsscheibe_herbert_bernet_2015_1
Bild von links: Herbert Bernet, Siegbert Rühlicke, Maria Aschenbrenner, Schützenmeister Christian Schörner.

Er- und Sie-Schießen 2015

Am Er & Sie-Schießen der Schützengesellschaft Paulsdorf beteiligten sich 28 Schützen. Jeder musste zehn Schuss abgeben. Nach einer zünftigen spendierten Brotzeit folgte die Preisverteilung durch Sportleiter Gerhard Singer. Die Paarungen wurden zusammengelost. Das beste Gesamtergebnis zählte. Es wurde durch den Modus 100 minus Ringe plus besten Teiler ermittelt. Es siegten und werden somit in die Scheibe eingetragen Sigrid Schörner und Günther Pichl mit 203 Punkten. Platz 2 belegten Milena Meiler und Michael Plata (311), auf Platz 3 kamen Susanne Reinwald und Siegbert Rühlicke (368). Die Damen der drei platzierten Paare erhielten je ein Blumengesteck, die Herren Pralinen. Zu erwähnen ist noch, dass den besten Teiler mit 32 Michael Plata schoss, die höchste Ringzahl von 91 von Sigrid Schörner, Robert Meiler und Vitus Reichl erreicht wurde.
er_und_sie_schiessen_2015_1
Bild von links: Michael Plata, Milena Meiler, Sigrid Schörner, Günther Pichl, Susanne Reinwald, Siegbert Rühlicke, Schützenmeister Christian Schörner.

Geburtstagsschießen 2015

Am Geburtstagsschießen für das 1. Halbjahr beteiligten sich 31 Schützinnen und Schützen. Nach der Stärkung mit Gegrilltem, diversen Salaten und Getränken folgte am Sommerfest die mit Spannung erwartete Preisverteilung. Sportleiter Gerhard Singer gab die Resultate bekannt. Bei den aufgelegt schießenden Schützen errang mit einem 42-Teiler Stefanie Richter den Sieg. Platz 2 belegte Robert Meiler mit einem 107-Teiler, Platz 3 Herbert Bernet mit einem 137-Teiler. Bei den freistehend schießenden Schützen setzte sich Gerhard Singer mit einem 50-Teiler durch, gefolgt von Susanne Reinwald mit einem 59-Teiler und Siegbert Rühlicke mit einem 94-Teiler. Aller Teilnehmer konnten sich in der Reihenfolge ihrer Platzierung einen Preis aussuchen. Erfreulich war laut Schützenmeister Christian Schörner, dass sich auch einige Jugendliche am Geburtstagsschießen beteiligten.
geburtstagsschiessen_2015_1
Bild von links: Stefanie Richter, Susanne Reinwald, Siegbert Rühlicke, Robert Meiler, Gerhard Singer, Schützenmeister Christian Schörner

Gauschützenkönig 2015

Am Vereinsabend der SG Paulsdorf war die Überraschung groß, als die Mitglieder zu einem Umtrunk und einer deftigen Brotzeit eingeladen wurden. Nach der erlangten Königswürde 2013 und 2014 schaffte Gerhard Singer 2015 die Würde eines Gauschützenkönigs mit einem 37,5-Teiler. Stephan Meiler wurde beim Gaukönigsschießen bei der SG Neumühle 2. Ritter mit einem 57,4-Teiler. Schützenmeister und amtierender Schützenkönig der SG Paulsdorf Christian Schörner gratulierte den beiden Würdenträgern und die Mitglieder ließen sie „hoch leben“.
Digital StillCamera
Foto von links: 2. Ritter Stephan Meiler, Gauschützenkönig Gerhard Singer, Schützenmeister Christian Schörner